Erneuerungswahlen 2022 – Jetzt wird es spannend!

Das Stimmvolk in Regensdorf darf sich freuen – seit der vergangenen Woche hat sich der Nebel verzogen und die verschiedenen Kandidaturen werden sichtbar!

Die Kandidatenplätze in den einzelnen Behörden sind noch längst nicht vollständig besetzt und es ist zu hoffen, dass bis zum Meldeschluss vom 18. November 2021 jeweils möglichst mehr Kandidaten als Behördenplätze antreten, damit das Stimmvolk auch eine wirkliche Wahl hat.

Die Parteien sind allerdings gut beraten ihre verschiedenen Kandidaturen auch wirklich auf deren Fähigkeiten für das angestrebte Amt hin zu prüfen und ob sie den Erwartungen auch gerecht zu werden vermögen. Die für die Behörde nötige Zeit zur Verfügung stellen zu können ist das eine, die erwartete Persönlichkeit sowie die Fähigkeit vermehrt auch strategisch führen zu können, sind das andere.

So bewerben sich insgesamt 10 Personen um den Einzug in den Gemeinderat und damit um sechs Plätze! Leider treten nur gerade zwei Frauen für den bisher ausschliesslich von Männern besetzten Regensdorfer Gemeinderat an. Nachstehend die bekannten Kandidaturen:

Frei Adolf SVP neu
Marty Stefan parteilos bisher
Mehr Susanne FDP neu
Noger Daniel Die Mitte bisher
Riedel Susanne forum02 neu
Schenk Roger SVP neu
Troxler Michael parteilos neu
Walter Max SVP bisher
Weder Bruno Die Mitte bisher
Zimmermann Paul Gion parteilos neu

Mit Susanne Riedel treten wir seitens forum02 Regensdorf erstmals zu den Erneuerungswahlen für den Einzug in den Gemeinderat an. Als berufs-tätige Mutter kennt sie sich bestens im Zeit-Management aus und hat dies auch durch ihre vielfältigen Engagements in der Gemeinde bereits bestätigt. Elternrat, Kulturkommission und ganz besonders der traditionelle Räbeliechtli-Umzug lagen und liegen ihr besonders am Herzen. Sie setzt sich als dreifache Mutter stark für das gesellschaftliche Miteinander ein und vermag durch ihre berufliche Tätigkeit im Bereich Bio-Diversität und Agrarlandschaft auch viel zusätzliches Wissen in den Gemeinderat hineinzutragen. Gerade Letzteres wird angesichts der aktuell stattfindenden Diskussionen von ganz besonderem Wert sein. Seitens forum02 freuen wir uns über eine äusserst qualifizierte Kandidatin zu verfügen und sind überzeugt, dass dies auch das Stimmvolk zu würdigen weiss.

Mit Herbert Zimmermann  sowie Beat Hartmann treten vom forum02 Regensdorf zwei langjährige Behördenmitglieder erneut zu den Behördenwahlen 2022 für die Primarschule Regensdorf an und dies mit guten Grund. Während Beat Hartmann (bisheriger Schulpräsident) mit diesem Schritt die Kontinuität an der Spitze der Primarschule Regensdorf sicherstellen möchte, will Herbert Zimmermann aktiv an der Masterplanung Schulraum Regensdorf mitarbeiten und so eine ganz wesentliche Grundlage für die kommenden Jahrzehnte sicherstellen helfen. Gerade für die Primarschule Regensdorf sind regelmässige Wechsel in der Besetzung der Behörden wichtig, weil dadurch auch immer wieder neue Ideen hineingetragen werden, aber es ist ebenso von zentraler Bedeutung, dass wichtige Pfeiler weiterhin für die nötige Kontinuität besorgt sind – Herbert Zimmermann und Beat Hartmann engagieren sich bereits seit Jahren mit Erfolg und zum Wohle aller Beteiligten.

Interessant dürfte es um das Präsidium für die Sekundarschule werden, wo sich mit Priska Hänni (Die Mitte) ein ehemaliges Schulpflegemitglied zurück meldet und dies gleich für’s Präsidium, welches nach dem Rücktritt von Marlise Fahrni (SVP), auch von Rolf Ottiger (FDP) beansprucht wird. Auch hier wird es interessant sein, ob weiterhin Frauen-Power angesagt ist oder sich eine Änderung ergibt. Wichtig wird sein, dass weniger verwaltet, aber jede Möglichkeit zur Gestaltung genutzt wird, die Schüler und damit die Schule insgesamt für die Berufswelt vorzubereiten!

Susanne Riedel (neu) - Unsere Kandidatin für den Regensdorfer Gemeinderat

Herbert Zimmermann - Mitglied Primarschule Regensdorf (bisher)

Beat Hartmann - Präsident Primarschule Regensdorf (bisher)